Logo Stanford-Prison-Experiment

Startseite

Das Experiment


Allgemeines
Ablauf
Ziele
Ergebnisse
Abbruch
Fazit
Literatur
Philip Zimbardo

Das Stanford-Prison-Experiment

Philip Zimbardo

Kurz-Biografie über den Erfinder

Philip Zimbardo Philip Zimbardo wurde am 23. März 1933 als Sohn sizianischer Einwanderer in New York City geboren. Er arbeitete als Professor für Psychologie an der Stanford University in den USA.

Im Jahre 1959 promovierte er an der Yale University. Sein im Jahre 1971 durchgeführtes Stanford-Prison-Experiment gilt als Meilenstein in der Sozialpsychologie und brachte ihm als Psychologen große Anerkennung, aber auch Kritik ein.

Zimbardo wuchs in seiner Jugend in der Bronx von New York auf und besuchte die Monroe High School. Dort war übrigens auch Stanley Milgram als Schüler, der ebenfalls ein ähnlich berühmtes Experiment in späteren Jahren (das Milgram-Experiment) durchführen sollte.

1968 bekam Zimbardo eine Professorenstelle für Psychologie an der Stanford-Universität, was ihm nun die Durchführung seines Experimentes ermöglichte.

Zimbardo schrieb zu seinen diversen Forschungen mehrere Fachbücher, u. a. das Lehrbuch "Psychology and Life" (deutscher Titel "Psychologie").


relevante Themen


Minnesota-Experiment - Infos zu diesem Hungerexperiment

Milgram-Experiment - alles an Infos darüber
(c) 2013 by stanford-prison-experiment.de Hinweise Impressum