Logo Stanford-Prison-Experiment

Startseite

Das Experiment


Allgemeines
Ablauf
Ziele
Ergebnisse
Abbruch
Fazit
Literatur
Philip Zimbardo

Das Stanford-Prison-Experiment

Allgemeines

Einleitung

Das Stanford-Prison-Experiment war eines der bedeutendsten sozialpsychologischen Experimente, welches menschliches Verhaltens unter den Bedingungen der Gefangenschaft erforschte. Das Experiment stammt aus dem Jahr 1971 und wurde vom amerikanischen Psychologen Philip Zimbardo an der Stanford University durchgeführt.

Eigentlich war geplant, den Versuch unter Gefängsnisbedingungen zwei Wochen laufen zu lassen, aber schon nach sechs Tagen musste es vorzeitig abgebrochen werden, um weitere Eskallationen zu vermeiden. Es bildeten sich schon nach wenigen Tagen bei den sogenannten Wärtern sadistische Züge und die Gefangenen waren am oberen Limit ihrer Stressgrenze.

# Dieses Experiment brachte aber trotz des frühzeitigen Abbruches gravierende Erkenntnisse für die Sozialpsychologie. In den folgenden Navigationspunkten werden Sie noch Genaueres über den Ablauf, die Ergebnisse und die Schlüsse, die man aus diesem Experiment ziehen kann, erfahren.


relevante Themen


Minnesota-Experiment - Infos zu diesem Hungerexperiment

Milgram-Experiment - alles an Infos darüber
(c) 2013 by stanford-prison-experiment.de Hinweise Impressum